Vereinsgemeinschaft Rothemann e.V.

BÜRGER.WERKSTÄTTE Rothemann

PROJEKT UNTERSTÜTZEN

Bürgerschaftliches Engagement ist eine wesentliche Stärke ländlicher Gemeinden. Nachbarschaftshilfe, Dorffest, Jugendarbeit, Feuerwehr, Sport organisiert wird dieses Rückgrat ländlichen Gemeinwesens überwiegend von Vereinen und Kirchen - so auch in Rothemann. Wie aber für gute Rahmenbedingungen sorgen, damit Ehrenamt eine Zukunft hat? Egal welche Ansicht oder Meinung man dazu vertritt, eins ist sicher. Nachhaltige Planung darf nicht erst begonnen werden, wenn der Mangel bereits so groß ist, dass er nicht mehr reparabel ist. Die Vereinsgemeinschaft Rothemann wagt sich daher an ein Modellprojekt: Die BÜRGER.WERKSTÄTTE Rothemann
Unterschiedliche Lagerorte werden zentralisiert, um Höchstengagierte zu entlasten. Die BÜRGER.WERKSTÄTTE wird Ehrenamt und Kooperationen aller Ortsvereine stützen, indem auf „Gemeinschaftsmaterialien" kollektiv und vereinsübergreifend zugegriffen werden kann. Eine Werkbank und eine Bibliothek der Dinge sind für die Allgemeinheit geplant. Enstehen soll so ein Ort der Begegnung auf niedrigschwelliger Ebene, wo der Gestaltungswille von Akteuren/-innen sicht- und erlebbare Formen annehmen
50% der Nettobaukosten werden durch LEADER mit Mitteln aus EU und Land Hessen gefördert. Dankenswerterweise kann durch Eigenleistung ein weiterer Teil der Kosten gedeckt werden. Die restliche Baukosten werden aus Eigenmittel des Vereins finanziert. Zur Bewältigung dieses Projektes bittet die Vereinsgemeinschaft um finanzielle Unterstützung und ist dankbar für jede Spende.