Förderungsverein Technisches Hilfswerk Erlangen e.V.

Instandsetzung Kipper mit Ladekran

1. Platz

PROJEKT UNTERSTÜTZEN

Der Förderungsverein Technisches Hilfswerk Erlangen e. V. unterstützt die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerk (THW) Erlangen finanziell. Die Vereinsmitglieder fördern den Katastrophen- und Zivilschutz, die örtliche Gefahrenabwehr in der Stadt Erlangen sowie die Jugendarbeit im THW Erlangen. Finanziert werden dafür zusätzliche Fahrzeuge und notwendige Ausstattung, die vom Bund nicht bereitgestellt werden.
So beschaffte der Förderungsverein vor über 10 Jahren einen gebrauchten LKW Kipper mit Ladekran. Dieser wird vom THW für zahlreiche Einsatzoptionen genutzt. Beispielsweise, um bei Ölspuren kontaminiertes Kehrgut vom Radlader aufzunehmen und abzutransportieren. Alternativ kann mittels Ladekran Material aufgenommen oder sogar schwere Pumpen in abzupumpendes Wasser gesetzt werden. Die Helferinnen und Helfer schätzen und nutzen das Fahrzeug gerne.
Leider kommt das gebrauchte Fahrzeug langsam in die Jahre und es sind größere Instandsetzungen notwendig. Die Ladefläche ist von Rost befallen und löchrig. Die Hydraulik vom Ladekran lässt nach und ist immer wieder undicht. Für die Reparatur wird Geld benötigt, um Ersatzteile und Material zu kaufen. Vielfach wird dieses dann in ehrenamtlicher Eigenleistung von den Helferinnen und Helfern verbaut. Für diese Instandsetzungen verwenden wir das Geld. Damit helfen Sie uns, dass wir weiterhin helfen können.