Fellhelden e. V.

Kastrationskampagne

PROJEKT UNTERSTÜTZEN

Ausgesetzte Hunde, Hunde die ein "Zuhause" haben aber häufig sich selbst überlassen werden, Straßenhunde...Die Anzahl der Hunde die sich auf den Straßen Bulgariens sammeln ist unzählig. Leider werden es durch die geringe Kastrationsbereitschaft der Bevölkerung und die vielen Straßenhunde nicht weniger. Unsagbares Leid wird durch die unkontrollierte Vermehrung der Hunde produziert. Genau an diesem Punkt möchten wir - der Fellhelden e. V. - ansetzen. Wir möchten Leid verhindern bevor es entsteht. 

Unser Ziel ist es, die Population bulgarischer Straßenhunde zu minimieren, um ihnen künftig möglichst viel Leid und Elend zu ersparen. Um wirklich Nachhaltig die Anzahl der Straßenhunde eindämmen- und kontrollieren zu können  ist es erforderlich möglichst viele Hunde zu kastrieren. 


Alleine können wir das jedoch nicht schaffen. Wir benötigen Spenden um unsere Kastrationsaktionen für die Straßenhunde und die Hunde deren Besitzer sich die Kastration nicht leisten können oder kein Geld aufwenden möchten zu finanzieren. Nur so lässt sich am Leid und Elend der Straßenhunde etwas ändern. Bitte unterstützen Sie uns!